Glücklich im Familienbetrieb
leben und arbeiten

Die Mission von Veränderung.Jetzt

Wir unterstützen Betriebsleiter und Betriebsleiterinnen von Familienbetrieben in Landwirtschaft, Handwerk und Gewerbe darin, die vielfältigen Herausforderungen von Betrieb und Privatleben zu meistern und glücklich im Familienbetrieb zu sein!

Neuester Blogeintrag

Gemeinsam geht es besser!

Sven ist ratlos. Nach dem letzten heftigen Streit mit seiner Frau Maja hatte er ihr versprochen, dass von nun an alles anders werden würde. Er wollte weniger arbeiten, um mehr für sie und seine Familie da zu sein. Stattdessen hängt

Mehr Lesen »

Gemeinsam geht es besser!

Sven ist ratlos. Nach dem letzten heftigen Streit mit seiner Frau Maja hatte er ihr versprochen, dass von nun an alles anders werden würde. Er wollte weniger arbeiten, um mehr für sie und seine Familie da zu sein. Stattdessen hängt

Mehr Lesen »

Glücklich im Familienbetrieb

Was kann ich tun um meine Situation zu verbessern?

Ein Familienbetrieb ist ein tolles Lebensmodell!  
Man teilt Beruf und Privatleben, gemeinsam stellt man sich den Herausforderungen und geniesst zusammen Erfolge. Leider sieht die Alltagsrealität oft nicht so rosig aus. Arbeitsüberlastung, Schwierigkeiten den Betrieb aus dem Privatleben herauszuhalten, ein stetiger Mix verschiedenster Rollen, die man einnimmt. Und dauernd wollen die Mitarbeiter etwas von einem. Konflikte werden größer, die Beziehung leidet, Streit oder Sprachlosigkeit nehmen zu. Erschöpfung, Stress, Ratlosigkeit: “Und wo bleibe eigentlich ich?

Wie gut, wenn man da Rückhalt in der Familie hat. Aber manchmal macht sie das Ganze nur noch schwieriger, besonders wenn es um die Betriebsnachfolge geht.

Zufrieden und wirksam sein

Selbst: Landwirt in Traktor

Gelassen mit Stress umgehen. Kraftvoll und guter Laune sein. Wissen, was ich will. Wirksam und aktiv mein Leben gestalten. Meine Ziele erreichen.

Lebendige Partnerschaft

Partnerschaft im Familienbetrieb: Rose

Zeit zu zweit. Konstruktiv miteinander streiten. Einander verstehen und verzeihen. Sich persönlich entwickeln und als Paar. Familie und Betrieb in Einklang bringen.

Generationen zusammen

Generationen: Spielzeuggüllefass auf Hof

Gelingende Betriebsübergabe. Einvernehmen zwischen den Generationen. Jeder findet seine Rolle. Trotz unterschiedlicher Werte an einem Strang ziehen.

Betrieb gemeinsam führen

Familienbetrieb: Hof, Feld und Windräder

Klare Führung. Transparente Rollenverteilung. Kommunikation und Wertschätzung. Gemeinsam den Betrieb managen und weiterentwickeln.

Begleitung HofübergabeFriedrich M. Milchviehhalter im Landkreis Cuxhaven
Weiterlesen
„Peter Jantsch hat unseren Hofübergabeprozess ruhig und souverän begleitet. Das war sehr hilfreich. Wenn ich mich unter meinen Kollegen umgucke, dann sehe ich, wie oft es zwischen den Generationen knirscht. Ich empfehle jedem, sich begleiten zu lassen, damit die Übergabe gut gelingt.“
Durch eine schwierige Phase begleitetAlexander B., Landwirt aus Niedersachsen
Weiterlesen
"Ich kenne Peter Jantsch schon lange und schätze seine klare und empathische Art. Er bringt die Dinge auf den Punkt und hilft, weiter zu gehen, damit sich etwas ändert. Er hat mich durch eine schwierige Phase begleitet. Ich habe mich immer verstanden und gut unterstützt gefühlt. Ich lese ja nicht so viel, aber seine Bücher habe ich gelesen. Ich habe viel verstanden und für meinen Alltag profitiert. Die Beispiele, die er schreibt, sind genau so wie es ist.“
Kommunikationsstil geändertA. Meyer aus dem Landkreis ROW
Weiterlesen
"Das Buch "Glück und Gelingen im Familienbetrieb" Band 1 Kommunikation und Konfliktklärung hat bei mir den Stein der Veränderung ins Rollen gebracht. Es war fachlich klar und verständlich geschrieben, leicht zu lesen und durch die vielen Beispiele auch umsetz- und anwendbar im Alltag. Ich konnte mich oft wiederfinden und so meinen bisherigen Kommunikationsstil reflektieren und in kleinen Schritten ändern."
Kommunikation und KonfliktklärungDr. Gabriele Gronbach, Redaktion BWagrar
Weiterlesen
„Das Buch kombiniert in einzigartiger Weise Fachinformationen mit unterhaltsamen Geschichten aus dem echten Leben. Durch die übersichtliche Gliederung und die Zwischenüberschriften kann man auch sehr gut einfach querlesen und sich das herauspicken, was einen gerade brennend interessiert. Genauso lassen sich erst ein paar Geschichten lesen und später der Fachtext.“
Selbstbestimmt Lösungen findenA. Meyer aus dem Landkreis ROW
Weiterlesen
"Der neutrale Blick von einem Außenstehenden, die nüchterne Bestandsaufnahme und die Struktur die Herr Jantsch vorgegeben hat, haben mir neue Möglichkeiten aufgezeigt. Er hat mir die passende Brille gereicht, um anders (klarer) sehen zu können. Er hat die richtigen Fragen an "Kreuzungen der Entscheidung" gestellt. Ich konnte so aktiv, kreativ und strukturiert meine Probleme selbstbestimmt bearbeiten und Lösungen finden."
Wertvolle Impulse für die Beratung
Wertvolle Impulse für die BeratungChristine B., landwirtschaftliche Beraterin, Schweiz
Weiterlesen
„Ihre Texte und Bücher zum Thema glücklich sein im Familienbetrieb sprechen mir aus der Seele. Ich finde mich in vielen Situationen wieder. Als betriebswirtschaftliche Beraterin für die Landwirtschaft haben wir sehr viele Beratungsanfragen zum Thema Paarbeziehung, Konflikte und Veränderungsprozesse, sodass ich sehr viele wertvolle Inputs aus Ihren Büchern und Artikeln nehme. Vielen Dank! Ich freue mich bereits auf den nächsten Newsletter.“
Voriger
Nächster
Begleitung HofübergabeFriedrich M. Milchviehhalter im Landkreis Cuxhaven
Weiterlesen
„Peter Jantsch hat unseren Hofübergabeprozess ruhig und souverän begleitet. Das war sehr hilfreich. Wenn ich mich unter meinen Kollegen umgucke, dann sehe ich, wie oft es zwischen den Generationen knirscht. Ich empfehle jedem, sich begleiten zu lassen, damit die Übergabe gut gelingt.“
Durch eine schwierige Phase begleitetAlexander B., Landwirt aus Niedersachsen
Weiterlesen
"Ich kenne Peter Jantsch schon lange und schätze seine klare und empathische Art. Er bringt die Dinge auf den Punkt und hilft, weiter zu gehen, damit sich etwas ändert. Er hat mich durch eine schwierige Phase begleitet. Ich habe mich immer verstanden und gut unterstützt gefühlt. Ich lese ja nicht so viel, aber seine Bücher habe ich gelesen. Ich habe viel verstanden und für meinen Alltag profitiert. Die Beispiele, die er schreibt, sind genau so wie es ist.“
Kommunikationsstil geändertA. Meyer aus dem Landkreis ROW
Weiterlesen
"Das Buch "Glück und Gelingen im Familienbetrieb" Band 1 Kommunikation und Konfliktklärung hat bei mir den Stein der Veränderung ins Rollen gebracht. Es war fachlich klar und verständlich geschrieben, leicht zu lesen und durch die vielen Beispiele auch umsetz- und anwendbar im Alltag. Ich konnte mich oft wiederfinden und so meinen bisherigen Kommunikationsstil reflektieren und in kleinen Schritten ändern."
Kommunikation und KonfliktklärungDr. Gabriele Gronbach, Redaktion BWagrar
Weiterlesen
„Das Buch kombiniert in einzigartiger Weise Fachinformationen mit unterhaltsamen Geschichten aus dem echten Leben. Durch die übersichtliche Gliederung und die Zwischenüberschriften kann man auch sehr gut einfach querlesen und sich das herauspicken, was einen gerade brennend interessiert. Genauso lassen sich erst ein paar Geschichten lesen und später der Fachtext.“
Selbstbestimmt Lösungen findenA. Meyer aus dem Landkreis ROW
Weiterlesen
"Der neutrale Blick von einem Außenstehenden, die nüchterne Bestandsaufnahme und die Struktur die Herr Jantsch vorgegeben hat, haben mir neue Möglichkeiten aufgezeigt. Er hat mir die passende Brille gereicht, um anders (klarer) sehen zu können. Er hat die richtigen Fragen an "Kreuzungen der Entscheidung" gestellt. Ich konnte so aktiv, kreativ und strukturiert meine Probleme selbstbestimmt bearbeiten und Lösungen finden."

Beliebte Artikel

Gemeinsam geht es besser!

Sven ist ratlos. Nach dem letzten heftigen Streit mit seiner Frau Maja hatte er ihr versprochen, dass von nun an alles anders werden würde. Er wollte weniger arbeiten, um mehr für sie und seine Familie da zu sein. Stattdessen hängt

Mehr Lesen »

Eiszeit auf dem Hof!

Ute ist verzweifelt. Was soll sie noch machen, damit ihr Mann Jörg und ihr Sohn Torben wieder miteinander reden? Sie  möchte schreiend davon laufen, wenn sie mit ihren Vermittlungsversuchen an der Kälte Ihres Mannes oder der Sturheit ihres Sohnes abprallt.

Mehr Lesen »

Bist Du glücklich?

Die zwei Freundinnen sitzen zusammen in der Sonne. Es ist der erste schöne warme Tag seit langem. Marion hat Eier gebracht für Brittas Hofladen. Die Kinder sind endlich wieder in der Schule. Es ist ein kurzer Moment der Ruhe, nachdem

Mehr Lesen »

Wer ist der Chef?

Ich möchte Dir heute eine Frage stellen: Wer ist bei euch eigentlich der Chef oder die Chefin? Möglicherweise kommt Dir eine schnelle Antwort in den Sinn. Wenn Du aber etwas darüber nachdenkst, bist Du Dir vielleicht nicht mehr so sicher.

Mehr Lesen »

Wenn es zwischen Tür und Angel kracht…

Es ist Frühling. Es ist viel los. Der erste Siloschnitt steht an, der Mais wird gelegt, alles passiert gleichzeitig. Hektik. Stress. Es muss schnell gehen! Alle sind angespannt. Zwischen Tür und Angel müssen Absprachen getroffen oder mal eben etwas geklärt

Mehr Lesen »

Schluss mit schlechter Laune!

Sebastian hat die Schnauze voll! Drei trockene Sommer in Folge und auch jetzt fehlt schon wieder Wasser. Corona und immer noch kein Ende in Sicht, Homeschooling, genervte Kinder, genervte Frau. Schlechte Preise für die Landwirte, schlechtes Image, ach, die Liste

Mehr Lesen »

Nicht geschimpft ist Lob genug?

Erhalte zwei bis drei Mal die Woche konkrete Tipps und Impulse, wie ein glückliches Leben im Familienbetrieb möglich ist!

Trage Dich jetzt zum Newsletter ein und ich schicke Dir mein E-Book mit 16 Tipps für mehr Wertschätzung in Deinem Familienbetrieb.

Werde Teil meiner exklusiven und kostenlosen Newsletter-Gemeinschaft und Du erhältst ein gratis E-Book über Wertschätzung.
Abmeldung ist jederzeit möglich.