Melde Dich zu dem Seminar an!

Pflege Deine Partnerschaft

Donnerstag, 03. Februar bis Sonntag, 06. Februar 2022 (ausgebucht)

Donnerstag, 17. Februar bis Sonntag, 20. Februar 2022

Donnerstag, 10. März bis Sonntag, 13. März 2022

Donnerstag, 30. Juni bis Sonntag, 3. Juli 2022

"Mal raus!" für Paare

Seminar für Betriebsleiter und Betriebsleiterinnen von Familienbetrieben aus Landwirtschaft, Handwerk oder Gewerbe

Auf Schloss Buchenau, Hessen.

Der Alltag in einem Familienbetrieb fordert einen hohen Preis…

In der engen Verflechtung als Paar, Betriebsleiter, Eltern, Söhne oder (Schwieger)Töchter, Chef oder Chefin sowie als Nachbarn oder in öffentlichen Ämtern bleibt die Liebe zwischen den Partnern oft auf der Strecke. Dauerstress, Müdigkeit, Sprachlosigkeit, Entfremdung, Enttäuschung im Bett und keine Zeit für Stunden zu zweit sind häufige Folgen. 

Das muss nicht sein!

Eine lebendige Partnerschaft braucht Zuwendung wie ein Garten. Oft sind nicht die Partner „verkehrt“, sondern es fehlt an der richtigen Pflege der Beziehung.
Kommen Sie „mal raus“ aus Ihrem Alltag und schenken Sie sich und Ihrer Partnerschaft drei Tage Zeit für intensive Zuwendung und offene Gespräche. Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus, entdecken Sie den Spaß an Gesprächen zu zweit. Erlernen Sie Techniken und Methoden, um Ihre Partnerschaft im landwirtschaftlichen Alltag zu pflegen und lebendig zu halten.

Drei Tage um...

  • Techniken und Methoden zu lernen, sich besser zu verstehen und Konflikte konstruktiv zu lösen,
  • Wieder oder auf neue Art miteinander ins Gespräch zu kommen,
  • Persönliche Bedürfnisse oder Sorgen zu teilen,
  • Sich im lockeren Gespräch mit anderen TeilnehmerInnen auszutauschen,
  • Eine intensive und innige Zeit als Paar zu zweit zu verbringen und dabei zusammen etwas für die gemeinsame Beziehung tun
  • Gemeinschaft unter Gleichen zu erleben, Spaß zu haben und Anregung zu finden.

Beschreibung des Seminars:

Ziel des Seminars ist es, die gemeinsame Beziehung als Partner, Betriebsleiter*innen und möglicherweise Eltern, aufzufrischen, neu zu beleben und sie zukünftig bewusster zu pflegen.
Dafür werden Techniken und Methoden vorgestellt und geübt, um miteinander besser zu kommunizieren, sich selbst und seine Gefühle oder Bedürfnisse auszudrücken, seinen Gegenüber zu hören und zu verstehen, konstruktiver miteinander zu streiten und sich gut miteinander zu vertragen.
Es wird viel Raum geben, Zeit für sich als Paar zu haben, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und intensiv an sich und/oder der Partnerschaft zu arbeiten.

Ablauf

Beginn ist am Donnerstag um 15:00 Uhr, das Seminar endet am Sonntag gegen 15:00 Uhr.

Darüber wollen wir reden:

  • Kommunikation, konstruktives Streiten, an Konflikten wachsen.
  • Bedürfnisse, Wünsche, Wertschätzung.
  • Nähe und Distanz, Sexualität und Erotik.
  • System Partnerschaft: Rollen, Zuständigkeiten, Abgrenzung, eigene Entwicklung, Entwicklung als Paar.
  • Die Beziehung pflegen.

Organisatorisches

Angesprochen sind Betriebsleiter-Paare aus  Landwirtschaft, Handwerk oder Gewerbe, die ihre Partnerschaft beleben und weiterentwickeln wollen.
Mindestteilnehmerzahl: 4 Paare, maximal: 6 Paare.
Das Seminar kann nur gemeinsam als Paar wahrgenommen werden und nur für die gesamte Dauer des Seminars.
Beginn: Donnerstag 15:00 Uhr, Ende Sonntag ca 15:00.
Unterkunft in Doppelzimmer, Vollpension

Termine

“Mal raus!” für Betriebsleiter-Paare aus  der Landwirtschaft:

  • Donnerstag, 03. Februar bis Sonntag, 06. Februar 2022 (ausgebucht)
    Anmeldeschluss ist der 19.12.2021
  • Donnerstag 17. Februar bis Sonntag, 20.Februar
    Anmeldeschluss ist der 02. Januar 2022
  • Donnerstag, 10. März bis Sonntag, 13. März 2022
    Anmeldeschluss ist der 16. Januar 2022

“Mal raus!” für Betriebsleiter-Paare aus Handwerk oder Gewerbe:

  • Donnerstag, 30. Juni bis Sonntag, 3. Juli 2022
    Anmeldeschluss ist der  15. Mai 2022

Informationen zum Seminarhaus:

Das Seminar findet statt im Schloss Buchenau, Hermann-Lietz-Str. 13, 36132 Buchenau (Nähe Bad Hersfeld, Hessen).
Weitere Informationen und Bilder zu dem Seminarhaus sowie eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter:
https://www.schloss-buchenau.de/

Aktuelles zur Corona-Lage:
Wie die Cotrona-Situation im Februar 22 aussehen wird, ist schwer zu prognostizieren. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit wird mindestens 3G+ (Geimpft, genesen oder frischer PCR-Test) erwartet. Eventuell auch 2G.
Der Betreiber von Schloss Buchenau geht sehr verantwortlich mit der Situation um und ist seinerseits zuversichtlich, dass die Seminare stattfinden können.

Schloss Buchenau bietet sehr entgegenkommende Stornierungsbedingungen an. Das Seminar kann also recht kurzfristig noch abgesagt werden. Insofern gehe ich im Moment erst mal davon aus, dass es in Präsenz stattfinden kann. Wenn es nicht geht, wird der Termin verschoben. “Mal raus!” werde ich nicht als online-Veranstaltung durchführen.

Kosten

Sensibler Punkt: Anonymität und Schutzraum

Die Teilnehmer verpflichten sich über das, was sie von anderen Seminarteilnehmer*innen gehört haben nicht mit Außenstehenden zu reden. Dieser Schutzraum soll ermöglichen, sich für persönliche Themen zu öffnen.
Die starke Vernetzung der ländlichen Gemeinschaft oder innerhalb einer Region ist bekannt. Um zu verhindern, dass komplizierte nachbarschaftliche Verhältnisse oder „beste Feinde“ an demselben Seminar teilnehmen und somit das Aufbauen einer vertrauensvollen Gemeinschaft erschwert wird, erhalten die Teilnehmer in der Reihenfolge der verbindlichen Anmeldung die Möglichkeit, besonders schwierige Beziehungen auszuschließen. Dies wird telefonisch mit dem Seminaranbieter geklärt.
Die gemeinschaftliche Teilnahme von befreundeten Paaren ist möglich und erwünscht.

Kleingedrucktes

  • Anmeldungen sind unter Verwendung des Anmeldeformulars oder per Mail an peter.jantsch@veraenderung.jetzt zu senden.
  • Eine Anmeldung ist erst dann verbindlich, wenn der Platz bestätigt wurde und 50€ Anzahlung überwiesen sind. Für die Anzahlung gibt es eine Zahlungsaufforderung. Die Plätze werden in der Reihenfolge der verbindlichen Anmeldungen vergeben. Die restliche Seminargebühr wird beim Zustandekommen des Seminars fällig. Dafür wird den Seminarteilnehmern eine Rechnung zugesendet, die vor Seminarbeginn zu begleichen ist.
  • Findet das Seminar aus Gründen, die der Veranstalter zu vertreten hat, nicht statt, wird die bereits gezahlte Anzahlung oder Seminargebühr vollständig zurückerstattet.
  • Tritt der Kursteilnehmer oder die Teilnehmerin nach Anmeldeschluss zurück, wird die bereits geleistete Seminargebühr nur dann zurückgezahlt, wenn Ersatz gefunden werden kann. Die Anzahlung wird dann als Bearbeitungsgebühr einbehalten.
  • Wird das Seminar kurzfristig nicht angetreten, ist die komplette Seminargebühr sowie die Kosten für die Unterbringung fällig.
  • Bei einem Rücktritt vor Anmeldeschluss wird lediglich die Anzahlung als Bearbeitungsgebühr einbehalten.
  • Bei weniger als 4 verbindlichen Anmeldungen bis zum Anmeldeschluss kann das Seminar nicht stattfinden.

Anmeldung

Sei glücklich in Deinem Familienbetrieb!

Erhalte ein bis drei Mal die Woche konkrete Tipps und Impulse, wie ein glückliches Leben im Familienbetrieb möglich ist!

Trage Dich jetzt zum Newsletter ein und ich schicke Dir mein E-Book mit 16 Tipps für mehr Wertschätzung in Deinem Familienbetrieb.

Werde Teil meiner exklusiven und kostenlosen Newsletter-Gemeinschaft und Du erhältst ein gratis E-Book über Wertschätzung.
Abmeldung ist jederzeit möglich.